Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Checkliste: So gelingt dir deine Bachelorarbeit in 6 Phasen

Checkliste: So gelingt dir deine Bachelorarbeit in 6 Phasen

| Am 05. Aug 2016

 

Gegen Ende des Studiums muss sich jeder Student wohl oder übel mit seiner Bachelor- oder Masterarbeit befassen. Dabei passiert es jedoch des Öfteren, dass man viel zu spät anfängt, keine Struktur in seiner Arbeitsweise hat und dann in Stress gerät.

Damit es dir das erst gar nicht so ergehen muss, haben wir dir einen optimalen Ablauf zusammengestellt. Mit diesen 6 Phasen gelingt deine Abschlussarbeit. Versprochen!

 

Copy of DIE WEIHNACHTSFEIER- KNIGE

 

 

  1. Organisation

    Eine gute Bachelor- oder Masterarbeit fängt mit der frühzeitigen Organisation an. Am besten beschäftigst du dich schon spätestens ein Semester vorher mit allen wichtigen Vorkehrungen. Dazu zählt, dass du dich über die Anforderungen der Prüfungsordnung informierst und sie berücksichtigst. Außerdem solltest du deine Arbeit rechtzeitig anmelden und wissen, welche Prüfungen du bestanden haben musst.

    Wenn das alles geklärt ist, folgt der nächste Schritt…

  2. Themensuche

    Die Themensuche ist der wichtigste Teil deiner Arbeit – sogar vorm Recherchieren und Schreiben! Wieso das? Ganz einfach: wenn du dich wirklich für ein Thema interessierst, kommt die Motivation von ganz alleine!

    Das heißt, du solltest hier gewissenhaft vorgehen und dich auf ein Themengebiet festlegen, dass dir schon im Studium besonders gut gefallen hat. Wenn du dieses dann gefunden hast, überlege dir mehrere mögliche Spezialisierungen und gehe mit diesen Vorschlägen zu deinen betreuenden Professoren. Am besten liest du dich bereits ein wenig in die Vorschläge ein, damit du in der Sprechstunde einen guten Eindruck hinterlässt.

  3. Recherche

    Nun folgt die schwierigste Phase deiner Arbeit. Du musst dein Thema konkretisieren.

    Dabei helfen dir 3 Fragen:

    Was will ich genau untersuchen?

    Was wird meine theoretische Grundlage sein?

    Gibt es aktuelle Literatur dazu?

    Danach geht’s an die sagenumwobene Literaturrecherche. Diese variiert natürlich von Fachbereich zu Fachbereich, aber grundsätzlich ist es hier wichtig, sich einen Überblick über relevante Werke und aktuelle Literatur zu verschaffen. Es ist oft auch sehr hilfreich, seinen Betreuer nach dessen Empfehlungsliste zu fragen.

  4. Festlegung

    Sobald du dir einen Überblick über dein Forschungsfeld verschafft hast, kannst du deine endgültige Fragestellung und deine Hypothesen formulieren.

    Der nächste Schritt hierbei ist die konkrete Ausarbeitung deines Zeitplans:

    intensive Literaturrecherche oder Datenerhebung

    Zeit zum Schreiben der einzelnen Kapitel (Tipp: tägliches Ziel setzen, z.B. 2 Seiten pro Tag)

    Phase der Korrektur und Fertigstellung

    Abgabezeitpunkt

  5. Schreiben

    Das Abschlusssemester hat begonnen und jetzt wird es ernst. Aber bevor du wild anfängst, zu schreiben, ist es besser, erstmal ein grobes Konzept zu verfassen. Danach beginnst du mit dem Hauptteil –  die Einleitung und das Fazit schreibst du erst ganz am Ende. Wenn es beim Schreiben einmal hakt, kannst du dir auch einen potentiellen Leser vorstellen, der kein Experte auf diesem Gebiet ist. So fällt es dir leichter, Sachverhalte anschaulich zu erklären.

  6. Fertigstellung

    Fast hast du es geschafft! Aber nicht zu früh aufatmen, denn auch hier solltest du genug zeitlichen Puffer eingeplant haben. Am besten wird deine Arbeit von 2 Personen Korrektur gelesen. Dabei prüft eine die Rechtschreibung und Grammatik und die andere sollte sich inhaltlich ein wenig mit deinem Thema auskennen, um mögliche Ungenauigkeiten zu korrigieren.

    Auch das Formatieren nimmt am Ende noch einige Zeit in Anspruch. Das darfst du nicht unterschätzen! Damit das Layout beim Schreiben nicht verrutscht, ist es sinnvoll, alle Bilder, Grafiken, Tabellen und Statistiken erst jetzt einzufügen.

 

Das waren unsere 6 Phasen, die dir beim Schreiben deiner Abschlussarbeit helfen sollen. Übrigens kannst du bei uns viele Unternehmen für deine Bachelorarbeit finden. Einfach kostenlos anmelden und wir suchen dir die passende Stelle.

 

JETZT ANMELDEN

 

 Wir wünschen dir viel Glück und Durchaltevermögen beim Schreiben!

 

Lysiane Gudemann

About Lysiane Gudemann

Lysiane unterstützt das Campusjäger-Team seit April 2016 als Praktikantin im Bereich Content-Marketing.

Kommentar schreiben

 

Hast du's drauf?

 

Campusjäger ist Headhunting für talentierte Studenten.

 

Wir sind dein Ansprechpartner für eine steile aber stressfreie Karriere und unterstützen dich bei der Suche nach Praktika, Werkstudentenjobs oder dem perfekten Berufseinstieg.



Jetzt anmelden!