Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Friedrich-Naumann-Stiftung - Voraussetzungen, Kriterien und mehr

Friedrich-Naumann-Stiftung – Voraussetzungen, Kriterien und mehr

| Am 28. Dez 2015

Schon mal von der Friedrich-Naumann-Stiftung gehört? Sie ist eine der kleineren parteinahen Stiftungen und gehört zur FDP. Die Stiftung fördert Begabte, die sich aktiv in die Gesellschaft einbringen und die liberalen Grundwerte der Partei vertreten. Materielle und ideelle Förderung stehen dabei an gleicher Stelle. Wie und wann du dich für das Stipendium bewerben kannst und wie du unterstützt wirst, erfährst du in diesem Artikel:

Wer bekommt’s?

Egal ob Studienanfänger, Promovierender oder ausländischer Student – gefördert werden alle. Dabei gibt es auch keine Altersbeschränkung. Außerdem ist die Förderung für Studierende aller Studienfächer offen – passend zu dem liberalen Grundsatz der Partei. Du musst als Stipendiat keinesfalls der FDP angehören, im Gegenteil, Querdenken ist gewünscht! Zu guter Letzt solltest du sehr gute akademische Leistungen vorweisen können und dich gesellschaftspolitisch engagieren.

Was bekomme ich?

Wie bei den meisten parteinahen Stiftungen: materielle und ideelle Förderung. Durch Stipendium, Studienkostenpauschale und Auslandszuschläge ist die materielle Förderung gedeckt. Es gibt für Studenten einen Festbetrag von 300€ Büchergeld im Monat und zusätzlich den üblichen Bafög-Satz von bis zu 597€ monatlich. Promovierende bekommen monatlich 100€ Forschungskostenpauschale und zusätzlich bis zu 1150€ im Monat.

„Selbstorganisation ist unsere Stärke“, nach diesem Leitsatz leben die Stipendiaten. Sie werden bei Projekten durch die Stiftung unterstützt und engagieren sich in Arbeitskreisen. Außerdem können sie an Seminaren und Tagungen teilnehmen und sich sowohl fachbezogen, als auch fächerunabhängig fortbilden.

Auch bei dieser Stiftung werden die Stipendiaten von Vertrauensdozenten an ihrer Hochschule vor Ort beraten, akademisch aber auch persönlich. Auch Auslandsaufenthalte werden unterstützt. Da diese in der Regel sehr teuer sind, werden sie bis zu einem Jahr bezuschusst. Außerdem gibt es das Angebot, Sprachkurse im Ausland zu belegen.

student

Fleißige Studenten bekommen ein Stipendium | stevepb, pixabay.de

Wann und wie kann ich mich bewerben?

Bewerbungsverfahren werden zweimal im Jahr durchgeführt. Dabei musst du diese Bewerbungsfristen beachten: 30. April und 31. Oktober. Die Bewerbung wird online gemacht und das Bewerbungsportal öffnet 8 Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist. Diese Bewerbungsunterlagen musst du mitschicken:

  • Bewerbungsbogen (7 Seiten)
  • Gutachten (Lehrer, Tutor, Hoschullehrer etc.)
  • ausfomulierter Lebenslauf

Wenn du mit deiner Online-Bewerbung überzeugen konntest, wirst du zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Wer Friedrich-Naumann war, solltest du bis zu diesem Zeitpunkt spätestens wissen. Außerdem solltest du dich auch Fragen vorbereiten wie:

  • Warum hast du die Friedrich-Naumann-Stiftung gewählt?
  • Was ist deine persönliche, liberale Motivation?
  • Was erwartest du von der Stiftung?

Wenn du eine gute Figur machst, wirst du in die Förderung aufgenommen und es folgen Einführungsveranstaltungen, materielle und immaterielle Förderung.

Wie kommt das Stipendium in meinem Lebenslauf an?

Das Stipendium zeigt, dass du die liberalen Grundwerte der FDP vertrittst. Entweder beeindruckt das den Personaler, oder eben nicht. Auf jeden Fall kannst du mit dem Stipendium zeigen, dass du sehr gute Leistungen in deinem Studium vorzuweisen hast. Du hast während deiner Zeit als Stipendiat viel über Selbst-Organisation gelernt und konntest dich in Arbeitskreisen nicht nur zu politischen Themen weiterbilden.

Welche Besonderheit gibt es?

Die Stipendiaten sind sehr aktiv und arbeiten nach Selbst-Organisation. Außerdem werden Studenten aus allen Fachbereichen gefördert, sodass ein spannendes Netzwerk entsteht. Von Jura über BWL, Design oder Osteuropawissenschaften ist alles dabei und ermöglicht einen intellektuellen Austausch.

Du hast super Noten und die Friedrich-Naumann-Stiftung hat dich überzeugt? Bis zum 30. April kannst du dich noch bewerben!


 

Du hast leider keine 1 mit Sternchen und möchtest trotzdem zu Geld kommen? Hier findest du Studentenjobs in allen Bereichen und Branchen:

STUDENTENJOBS

 
 

BILD: Eric Bailey, pexels.com

Julia Forster

About Julia Forster

Julia Forster studiert seit 2013 Kommunikation und Medienmanagement in Karlsruhe. Seit September 2015 ist sie Teil des Campusjägerteams und kümmert sich um Marketing, Social Media und operative Aufgaben.

Kommentar schreiben

 

Hast du's drauf?

 

Campusjäger ist Headhunting für talentierte Studenten.

 

Wir sind dein Ansprechpartner für eine steile aber stressfreie Karriere und unterstützen dich bei der Suche nach Praktika, Werkstudentenjobs oder dem perfekten Berufseinstieg.



Jetzt anmelden!