Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Gehalt Praktikum - Welcher Lohn ist angemessen?

Gehalt Praktikum – Welcher Lohn ist angemessen?

| Am 13. Jul 2016

Durch ein Praktikum bekommst du als Student oder Absolvent erste Einblicke in die Berufswelt. Du sammelst wichtige praktische Erfahrung neben deinem Studium und kannst dadurch auch noch deinen Lebenslauf aufbessern. Ist dein Chef mit deiner Arbeit zufrieden, ist die Tür zu einer späteren Festeinstellung schon einen Spalt geöffnet. Du hast also die Chance, wichtige Kontakte für deine berufliche Zukunft zu knüpfen.

Wie viel verdienen deutsche Studenten und Absolventen durchschnittlich? Wann bekommst du Mindestlohn und wann nicht? Welche Branchen und Firmen zahlen am meisten? Bei uns bekommst du Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Bezahlung von Praktika.

 

Wie viel bekommt ein Praktikant durchschnittlich?

Ein Praktikum sollte für beide Seiten fair ablaufen, dazu gehört natürlich auch die Bezahlung. Nach einer aktuellen Studie des „Clevis-Praktikantenspiegel 2015“ sind 9 von 10 Praktikanten mit ihrem Praktikum zufrieden. Außerdem werden 95% der Praktika bezahlt. Die Studie wird jedes Jahr aufs Neue durchgeführt und es nehmen mehr als 7500 Studierende und Absolventen an der Umfrage teil. Dass ein Praktikum nicht bezahlt wird, ist mittlerweile also untypisch.

Für Praktikanten sehen die Gehaltsaussichten also immer rosiger aus. Praktikantengehälter entwickelten sich in den letzten Jahren nach oben. Laut der Studie Staufenbiel JobTrends 2014 finden 2/3 der befragten Unternehmen eine Bezahlung von 401-800 Euro im Monat angemessen. Leider zahlen weniger als 2/3 wirklich diesen Betrag. Ein Viertel der Unternehmen findet sogar ein Gehalt von monatlich 800 Euro und mehr angebracht, etwa genau so viele zahlen auch dieses Gehalt. 201 – 400 Euro zahlen nur 10% der Unternehmen, nur die Hälfte findet das jedoch angemessen.

Jobtrends Praktikumsvergütung

Praktikumsvergütung | www.staufenbiel.de

 

Bekomme ich als Praktikant Mindestlohn?

Seit Januar 2015 gilt der Mindestlohn, auch für Praktikanten. Das heißt, als Praktikant bekommst du 8,50 Euro brutto in der Stunde. Diese Regelung verändert die Bezahlung natürlich grundlegend. Du kommst mit diesem Stundenlohn bei ca. 40 Stunden die Woche auf 1360 Euro im Monat (!) – fast das doppelte Gehalt wie zuvor. Hierzu gibt es natürlich viele Ausnahmen.

Diese Praktikanten bekommen den Mindestlohn NICHT:

  • Auszubildende, Jugendliche unter 18 Jahren und Ehrenamtliche
  • Praktikanten, die ein Pflichtpraktikum absolvieren. Hier soll vor allem der Lerneffekt im Vordergrund stehen und nicht die Vergütung.
  • Praktikanten, die ein freiwilliges Praktikum kürzer als 3 Monate absolvieren. Dieses kann zur Berufsorientierung dienen oder begleitend zum Studium gemacht werden.

Wenn du es noch genauer wissen möchtest, kannst du alles im Mindestlohngesetz (§ 22) nachlesen.

In welcher Branche verdiene ich am meisten?

DWO-WI-Mindestlohn-Praktikanten-cw-Teaser

Praktikantenvergütung nach Branchen | www.welt.de

Die wenigsten Praktikanten bekommen Mindestlohn. Das liegt meistens daran, dass sich Unternehmen einen so „teuren“ Praktikanten nicht leisten können. Vor allem Startups sind mit diesem Problem konfrontiert. Größeren Unternehmen hingegen fällt es da schon viel leichter, auch mal mehr für ihre Praktikanten zu zahlen.

Laut der Studie von Absolventa Praktikantenspiegel 2014 bekommen Praktikanten in den Bereichen Consulting/Beratung, Finanzen und Konsumgüter am meisten, direkt gefolgt von der IT. Wenig verdienen stattdessen Praktikanten in den Branchen Medien/Marketing, sowie in der Forschung und im Öffentlichen Dienst.
Natürlich ist das Praktikantengehalt vom jeweiligen Unternehmen abhängig.

Global Player, wie zum Beispiel Porsche, sind dann schon mal bereit 1000 Euro für ein freiwilliges Praktikum zu bezahlen. Auch die späteren Chancen auf einen Jobvorschlag sind bei diesen Unternehmen sehr hoch: Ca. 60% der Absolventen, die bei Audi arbeiten, haben zuvor dort ein Praktikum absolviert. Auch die Deutsche Bahn übernimmt durchschnittlich 50% ihrer Praktikanten.

 

Muss ich Steuern und Versicherungen während des Praktikums zahlen?

Allgemein ist geregelt, dass Einnahmen bis 8354 Euro im Jahr steuerfrei sind. Alles was darüber liegt, muss versteuert werden. Dabei darfst du als Praktikant dem zu versteuerten Betrag alle Kosten abziehen, die während des Praktikums entstanden sind (zum Beispiel Fahrtkosten). Die Abgaben sind auch vor allem abhängig von der Art der Praktikums. Hier ein Überblick:

  • Pflichtpraktikanten zahlen keine Sozialversicherungsbeiträge
  • freiwillige Praktika gelten als Nebenjob, das heißt, solange das Studium die Hauptrolle spielt, bleibt das Praktikum sozialversicherungsfrei
  • bei dualen Studenten gilt das Praktikum als betriebliche Berufsausbildung, sie müssen den vollen Sozialversicherungsbetrag zahlen

 

Was ist so besonders am Praktikum in der Schweiz?

schweiz

Praktikant in der Schweiz | 151390, pixabay.com

Viele Studenten und Absolventen zieht es in die Schweiz um ein Praktikum zu machen. Aber was macht die Schweiz so attraktiv für den jungen Nachwuchs? Die Schweiz zählt zu den reichsten Ländern der Welt. Hier findet man namenhafte Unternehmen, die viele Arbeitsplätze bieten und einen hohen Lebensstandard wieder.

Auch als Praktikant verdienst du hier nicht schlecht: Laut dem Bundesamt für Statistik (BfS) erhalten Hochschulabsolventen im Durchschnitt 3.500 Franken im Monat (das sind 3.219,8670 Euro!!). Absolventen der Universität verdienen überraschenderweise mit 2.500 Franken im Monat etwas weniger. Das Gehalt ist jedoch auch abhängig von der Universität. Außerdem darfst du dabei nicht vergessen, dass auch die Lebensunterhaltskosten deutlich höher sind als in Deutschland.

Doch schlussendlich lässt sich sagen, dass die Entscheidung für ein Praktikum nicht unbedingt von der Bezahlung abhängig gemacht werden sollte. Du gehst aus dieser Erfahrung als Gewinner raus, wenn du durch viel Verantwortung und Engagement auch viel dazu lernen konntest. 


Dein Interesse ist geweckt und du hast jetzt auch Lust auf ein Praktikum? Dann wähle bei Campusjäger zwischen einer Vielzahl an Praktika genau das aus, das zu dir passt:

UNKOMPLIZIERT PRAKTIKUM FINDEN

BILD: Olu Eletu, unsplash.com

Julia Forster

About Julia Forster

Julia Forster studiert seit 2013 Kommunikation und Medienmanagement in Karlsruhe. Seit September 2015 ist sie Teil des Campusjägerteams und kümmert sich um Marketing, Social Media und operative Aufgaben.

Kommentar schreiben

 

Hast du's drauf?

 

Campusjäger ist Headhunting für talentierte Studenten.

 

Wir sind dein Ansprechpartner für eine steile aber stressfreie Karriere und unterstützen dich bei der Suche nach Praktika, Werkstudentenjobs oder dem perfekten Berufseinstieg.



Jetzt anmelden!