Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Hochschulgruppen KA-RaceIng, Enactus und kine am KIT

Campusjäger stellt vor: Drei spannende Hochschulgruppen am KIT

| Am 24. Apr 2015

Sich in Hochschulgruppen während des Studiums zu engagieren bringt nicht nur wertvolle Praxiserfahrung, sondern erfreut auch zukünftige Arbeitgeber. Campusjäger stellt heute gleich drei etablierte Hochschulgruppen vor.

Praxis hautnah erleben – mit Hochschulgruppen des KITs

Eine der bekanntesten Hochschulgruppen! KA-RaceIng !

„Schon mal ein Rennauto selbst gebaut? Wir von KA-RaceIng treten mit einem eigenkonstruierten Verbrenner und Elektroauto bei internationalen Events der Formula Student Hochschulgruppe kitan und messen uns mit ca. 500 anderen Teams.

Organisiert sind wir in verschiedenen Subteams. Hier können engagierte Studenten im technischen und wirtschaftlichen Bereich Praxis hautnah erleben. Enger Kontakt zur Industrie zeichnet uns aus und davon profitieren unsere Mitglieder – im weiteren Studium und im späteren Berufsleben.“

Weitere Informationen auf: http://www.ka-raceing.de/

Ernergie effizient nutzen? Das geht bei der Hochschulgruppe kine!

„Du interessierst dich für erneuerbare Energien und Energieeffizienz? Dann bist du hier richtig. kine ist die studentische Plattform für nachhaltige Energien am KIT. Wir suchen nach Hochschulgruppen in KarlsurheStudierenden, die gerne Verantwortung in vielfältigen Projekten im Bereich der nachhaltigen Energien übernehmen möchten. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. kine bietet ein freundliches Team und eine Erweiterung des Horizonts über das Studium hinaus.

Mitmachen? – Immer! Wie, wo, wann: www.kine-ev.de

 

Lösungen für die Zukunft entiwckeln? Dann seit ihr bei der Hochschulgruppe Enactus richtig!

Visionäre, Pragmatiker, Weltverbesserer und Realisten, jeder ist herzlich willkommen bei Enactus KIT!

Ziel unserer Arbeit ist es, theoretisches Wissen aus der Universität praktisch umzusetzen, indem wir eigenverantwortlich an Projekten arbeiten, die in direktem Bezug zu Karlsruhe, seinen Einwohnern und seinen Problemen stehen. Wir zeigen soziales Engagement durch innovative Ideen, wissenschaftlichen Rat und tatkräftige Unterstützung für unsere Mitmenschen und schaffen so eine strategische Verbindung zwischen universitärem Wissen, Wirtschaft und der Encatus HochschulgruppenRegion. Langfristig sollen sich unsere sozialen Projekte selbst tragen, um so einen nachhaltigen Nutzen zu schaffen und wir uns auf die Lösung neuer Probleme fokussieren können. Unserer Überzeugung nach kann jeder ganz individuell so einen Beitrag dazu leisten, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.“

Mehr gibts auf: http://kit.enactus.de


Eine weitere Möglichkeit, neben dem Studium wertvolle Erfahrung zu sammeln, ist eine Stelle als Praktikant oder Werkstudent. Einfach registrieren und wir erledigen den Rest für dich!

JETZT ANMELDEN





BILD: pexels.com

Florian Böttcher

About Florian Böttcher

Florian ist Student der Technischen-Volkswirtschaftslehre am KIT. Im April 2015 wurde er Teil des Campusjägerteams und kümmert sich seitdem sowohl um operative Aufgaben, als auch um die Weiterentwicklung bestehender Prozesse.

Kommentar schreiben

 

Hast du's drauf?

 

Campusjäger ist Headhunting für talentierte Studenten.

 

Wir sind dein Ansprechpartner für eine steile aber stressfreie Karriere und unterstützen dich bei der Suche nach Praktika, Werkstudentenjobs oder dem perfekten Berufseinstieg.



Jetzt anmelden!