Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

2 Kommentare

Dein Lebenslauf als Aushängeschild

Dein Lebenslauf als Aushängeschild

| Am 19. Jun 2015

In diesem Artikel haben wir dir bereits den Aufbau des tabellarischen Lebenslaufs erläutert. Jedoch wird die Wichtigkeit eines ordentlichen Lebenslaufs noch oft von vielen unterschätzt. Hier erfährst du, was du beachten solltest.

Die formale Gestaltung

Dein Lebenslauf ist dein Aushängeschild, denn hierbei handelt es sich um den ersten Eindruck, den der Chef von dir bekommt. Erhält er also einen lieblos gestalteten Lebenslauf ohne Form und Struktur, so sagt das auch etwas über dich und deine Arbeitshaltung aus. Das macht keinen guten Eindruck beim Arbeitgeber. Strukturiere also deinen Lebenslauf und wähle geeignete Überschriften.

Problematisch ist auch, wenn man deinen Werdegang erst entziffern muss. Bei der Farbgestaltung muss man nicht unbedingt bei schwarz-weiß bleiben, hellgraue Schrift auf weißem Hintergrund ist aber auch nicht ratsam. Achte darauf, dass der Kontrast stimmt und alles gut lesbar bleibt.

Der Inhalt

Es zählt natürlich neben dem Aufbau deines Lebenslaufs auch der Inhalt. Achte dabei unbedingt darauf, dass du ihn immer an deine aktuelle Bewerbung anpasst – für verschiedene Stellen sind verschiedene Kompetenzen relevant. Und unterschätze deine Interessen nicht! Deine Begeisterung für PCs zeigt immerhin, dass du technisch versiert bist und zumindest einigermaßen mit Computern umgehen kannst. Dies kann bei vielen Stellen hilfreich sein, muss jedoch immer individuell an die jeweilige Stelle angepasst werden.

Arbeitserfahrungen dienen als Belege für Schlüsselkompetenzen. Als Aushilfe in einem Modeladen kommst du mit Kunden in Kontakt – eine Kompetenz, die es sich bei vielen Ausschreibungen zu betonen lohnt. Denke um die Ecke und überlege dir, wie du deine gesammelten Erfahrungen am besten selektierst und präsentierst.

Bei der Wahrheit bleiben

Am wichtigsten ist aber, dass du unbedingt bei der Wahrheit bleibst. Das klingt jetzt vielleicht offensichtlich, jedoch wird gerne mal ein bisschen geflunkert. Versuche nicht dadurch zu trumpfen, dass du falsche Interessen angibst – das könnte im Bewerbungsgespräch peinlich werden.

Schätze auch deine Sprachkenntnisse realistisch ein: Gibst du an, dass du fließend Französisch sprichst, weißt du nicht, ob dein Gegenüber beim Vorstellungsgespräch nicht vielleicht auch die Sprache beherrscht. Mogeln zahlt sich nicht aus, denn Unehrlichkeit kommt beim Arbeitgeber nicht gut an.

Lücken vermeiden

Auch wenn sich der Arbeitgeber fragen muss, was du im Zeitraum von 2011 bis 2013 gemacht hast, sollte dir das zu denken geben. Große Lücken haben in einem guten Lebenslauf nichts zu suchen, darum solltest du diese vermeiden und darauf vorbereitet sein, solche Zeiträume erklären zu können.

 

Natürlich wurden dir hier nur Richtlinien vorgestellt. Bei kreativen Berufen hast du beispielsweise oftmals einen größeren Spielraum bei der Gestaltung deines Lebenslaufs. Das Wichtigste ist, dass er eine seriöse und gewissenhafte Arbeitshaltung zeigt und du dir vorher überlegst, welche Werte du deinem Arbeitgeber vermitteln möchtest.


 

Da wir aber wissen, dass das Schreiben eines Lebenslaufs vor allem am Anfang noch sehr schwierig ist, unterstützen wir dich gerne bei deiner Jobsuche. Sag uns wonach du suchst einfach hier:

 

JETZT ANMELDEN

Melissa Walker

About Melissa Walker

Melissa studiert English Studies und Spanish an der University of Stirling (UK). Im Juni 2015 wurde sie Teil des Campusjägerteams und kümmert sich seitdem sowohl um Social Media als auch um operative Aufgaben.

Kommentare

  1. Wolfgang Tatzel

    Hallo zusammen,

    toller Artikel und es wird tatsächlich überall ein lückenloser Lebenslauf verlangt – auch Bundeswehr oder Zivildienstzeiten eintragen!

    • Das ist natürlich auch ein wichtiger Punkt, vielen Dank für den Kommentar!

Kommentar schreiben

 

Hast du's drauf?

 

Campusjäger ist Headhunting für talentierte Studenten.

 

Wir sind dein Ansprechpartner für eine steile aber stressfreie Karriere und unterstützen dich bei der Suche nach Praktika, Werkstudentenjobs oder dem perfekten Berufseinstieg.



Jetzt anmelden!